09.06.2014

What´s on my phone? {photography}

Für heute habe ich mal etwas persönlicheres im Sinne von "Was gibt es denn so mehr oder weniger interessantes über mich zu wissen" für euch vorbereitet. Ich bin ja bekennender YouTube-Suchti und liebe Videos wie "What´s in my Bag", "My ... routine" oder eben "What´s on my phone". Und deshalb dachte ich mir, ich gebe euch heute mal einen kleinen Einblick in mein Handy und lasse euch wissen, mit was ich so meine Stunden verbringe ^^
Immerhin finde ich es auch immer super interessant bei anderen ins Heiligtum zu spitzeln um mir neue Ideen zu holen. Vielleicht ist ja hier auch die eine oder andere App dabei, die ihr noch nicht kanntet, die für euch aber auch Suchtpotential hat :) Falls ja entschuldige ich mich schon mal im Voraus bei euren Freunden, die ab jetzt immer häufiger nur noch euren Scheitel zu sehen bekommen, weil ihr im Handy versinkt.




Nach meinem Bildschirmschoner geht es direkt los. Mein Hintergrundbild dient mir momentan ein bisschen als Motivation :) Gibt es unter auch noch jemanden, der so was auch macht? Ich hatte kurz überlegt es noch schnell zu ändern, aber dann wäre ja der Sinn dieses Posts irgendwie verloren gegangen ^^ Hier habe ich jedenfalls gleich die Apps, die ich am meisten nutze. Pinterest, Instagram, Twitter, Shazam und WhatsApp sind wahrscheinlich den meisten von euch schon ein Begriff, weshalb ich euch sie jetzt auch nicht noch genauer vorstelle. Falls ihr aber doch eine davon noch nicht kennen solltet: "Sie lohnen sich wirklich!!!"
Und um den Rahmen aber nicht gleich zu sprengen, werde ich euch heute nur meine Fotografie-bezogenen Apps vorstellen.

Photo Editor
Wenn ich ein Bild gemacht habe, bearbeite ich es meistens erst mal mit Photo Editor. Die App ist richtig gut! Weißabgleich, Kontraste, Farben, Filter... Es gibt kaum etwas, was damit nicht geht! Und sie ist kostenlos.. ♥ Und dass ich sie einfach über diesen Kasten (im ersten Bild) öffnen kann, während ich mir ein Bild anschaue, macht sie noch praktischer.



A Beautiful Mess
Danach bastle ich mit der A Beautiful Mess App weiter daran rum, füge Rahmen, Schriften, Bilder etc. dazu und verbringe auf jeden Fall viel zu viel Zeit damit! ^^ Diese App kostet zwar ein paar Cent, aber ich bin so froh dass ich sie habe. Falls ihr den dazu gehörigen Blog von Elsie und Emma noch nicht kennt, schaut ihn euch mal an. Die beiden sind unglaublich kreativ, sympathisch und wahnsinnig inspirierend! *klick*


Rhonna
Die App Rhonna ist super für Sprüche, und Listen. Damit bearbeite ich auch eigentlich keine Bilder, sonder "erstelle" neue. Ich hoffe ihr könnt das anhand der Bilder verstehen. Es gibt zahlreiche Banner, Schriftzüge, aber auch einfach nur Schriften, mit denen man selbst etwas schreiben kann. Und dazu kann man wirklich jede Farbe, die man sich vorstellen kann damit einstellen, was ich super finde!


Insta Frame
InstaFrame ist eine App, die super ist für Collagen aller Art. Nicht sehr aufregend, aber durchaus hilfreich in manchen Momenten. Und da sie auch nichts kostet, schadet es mit Sicherheit nicht sie auf dem Handy zu lassen.


Pics Art
Und Pics Art, eine App, die meiner Meinung nach die perfekte Ergänzung zu Photo Editor ist! Damit kann man super vielseitig zeichnen, bearbeiten, Effekte anwenden und seiner Kreativität einfach so richtig freien Lauf lassen. Sie hat definitiv zu viele Einstellungen, als dass ich sie auch nur annähernd beschreiben könnte.. aber wie fast immer: sie kostet nichts!!!
Schaut sie euch also auf jeden Fall mal an, falls ihr auch Spaß am Bilder bearbeiten habt!







So, ich hoffe es hat euch gefallen! Ich habe natürlich auch noch andere Apps auf meinem Handy, falls ihr also zu einer einzelnen App, oder zu einem bestimmten Thema noch einen Post sehen wollt, schreibt mir das gerne in die Kommentare. Hier sind mal noch einige, zu denen ich euch etwas erzählen könnte:



Ansonsten würde ich das nächste Mal mit "Sport" Apps weiter machen. :)
Bis dahin wünsche ich euch ein paar wunderschöne Tage.
Genießt das Traumwetter!!!

Kommentare:

  1. Man merkt echt, dass du dir bei deinen Post sehr viel Mühe machst:)
    Photo Editor nutze ich auch, aber bin derweilen immer häufiger auf Photo Grid umgestiegen, einfach weil es handlicher ist, ein wenig schneller geht und ich faul bin :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das bedeutet mir wirklich viel!
      Werde mir Photp Grid gleich mal anschauen. :) Danke für den Tipp.
      Liebe Grüße

      Löschen

Hallo. Schön, dass du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und natürlich auf deine Antworten. Alle Kommentare werden von mir moderiert, weshalb es etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen. So kann ich allerdings auf alle eingehen und eventuelle Fragen beantworten. ♥