26.10.2014

Blogvorstellung #3 "Paris Rom Athen"

Last but not least.. Heute habe ich für euch noch den Blog "Paris Rom Athen". Ein toller Blog über´s Reisen und kreativ sein. Hier findet ihr tolle Inspirationen rund ums Leben und könnt ein bisschen dem Alltag entfliehen. Und da ihr unbedingt mehr darüber erfahren solltet, habe ich wieder Bilder und Antworten für euch. Viel Spaß ^^





Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen? Seit wann bloggst du schon? Was hat dich dazu gebracht, damit anzufangen?
Die Fragen würde ich gerne zusammenfassend beantworten, da sie im Zusammenhang miteinander stehen. Schon laaange lese ich diverse Blogs und fand immer toll über was geschrieben und was gezeigt wurde. Oft habe ich DIYs auch nachgemacht oder mir überlegt wie und was ich machen würde. Doch ich hatte nie einen wirklichen Anstoß anzufangen. Als ich dann jedoch eine aufregende Reise in drei verschiedene Städte plante, wollte ich das unbedingt mit anderen teilen. Daher kommt auch der Name meines Blogs -  Paris Rom Athen. Der allererste Post ging dann im Februar 2013 online.


Beschreibe grob die Themen deines Blogs?
Dem Namen nach zu urteilen schreibe ich rund um das Thema Reisen und wenn ich mal gerade nicht unterwegs bin, sammele ich Inspirationen aus dem Bereich Wohnen und Mode und teile sie mit euch. Hier und da findet ihr auch mal ein Rezept oder Fotografien. Außerdem gibt es bei mir unglaublich viele DIYs!


Was liebst du am Bloggen am Meisten?
Dass ich meine Erfahrungen und Ideen mit euch teilen kann! Aber auch die positive Resonanz oder auch Kritik, die ich dann von meinen Lesern bekomme.


Was sind deiner Meinung nach die größten Schwierigkeiten am Bloggen?
Besonders schwierig ist es nach einer Weile, dass einem die Ideen nicht ausgehen. Natürlich kann man ewig über ein Thema schreiben, z.B. Reisen aber man möchte ja schon ein wenig Abwechslung auf seinem Blog haben und den Leser auch nicht langweilen. Außerdem fehlt mir manchmal die Zeit und gerade im Winter, wenn es zeitig dunkel wird, auch das Licht! Es gibt fast nichts schlimmeres, als schlechte Bilder…


Was ist dein nächstes "großes" Ziel für deinen Blog?
Natürlich wäre es wunderbar, wenn sich immer mehr Leute für meine Berichte interessieren würden und mein Blog weiter wächst aber ich lasse eher alles auf mich zukommen und werde sehen was passiert.


So, das war der letzte Teil der Blogvorstellung. Ich freue mich, dass so viele von euch mit gemacht haben und viiielen Dank an euch alle. Es macht mir riesig viel Spaß, für euch zu fotografieren, zu testen und zu schreiben! Und ohne euch wäre mein Blog nur halb so viel wert.
Habt einen wunderschönen Tag und genießt die herbstlichen Farben draußen!

Na, ist der Blog auch was für euch?
Kanntet ihr ihn vielleicht schon?

Kommentare:

  1. Hast einen meiner Lieblingsblogs vorgestellt :-)
    Lese auch immer wieder mit Begeisterung die Fernweherzeugenden Reiseberichte.

    Tolle Vorstellung und mit viel Liebe, gefällt mir total gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich lese den Blog auch super gerne! :)

      Löschen
  2. Vielen lieben Dank nochmal fürs Vorstellen! ♥

    AntwortenLöschen

Hallo. Schön, dass du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und natürlich auf deine Antworten. Alle Kommentare werden von mir moderiert, weshalb es etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen. So kann ich allerdings auf alle eingehen und eventuelle Fragen beantworten. ♥