07.01.2015

Silvester 2014 ~ ist 2015 wirklich schon eine ganze Woche alt?!



Mein Silvester war dieses Jahr mal ganz anders, als sonst. Ich war daheim, habe mit meinen Eltern wahnsinnig viel gegessen, wir haben Filme geschaut (unter anderem "New Year´s eve", der wirklich gut war ^^) und dann kam eine Freundin und wir sind zusammen nach draußen gegangen. Wir haben Kinder mit unglaublich lauter und unglaublich schlechter Musik getroffen, haben versucht Bilder zu machen, die nicht komplett verwackelt sind und uns die Hände am Sektglas halb abgefroren :) Und anschließend haben wir uns bei diesem tollen Teil hier wieder aufgewärmt. Habt ihr schon mal eine Feuerzangenbowle getrunken? Also ich bis dahin noch nicht... Es war unglaublich lecker!!! Und auch wenn ich zwischendurch ein bisschen Angst um unsere Zimmerdecke hatte, hat sich das ganze definitiv gelohnt. Es schmeckt super, der Duft ist genial und aussehen tut das ganze natürlich auch toll.
Es war ganz anders als sonst, aber kein bisschen schlechter. Einfach genau das, was ich dieses Jahr gebraucht habe.

Und damit ihr das ganze auch mal probieren könnt, habe ich hier noch das Rezept für euch:

2 Liter Rotwein
500 ml Orangensaft
1        Orange
1         Zitrone
1              Stangen Zimt
6         Gewürznelken
4         Sternanis
1         Zucker - Hut
350 ml Rum, 54%

Ihr gebt alles, bis auf Zuckerhut und Rum in einen Topf und erhitzt das ganze, damit die Gewürze ihren vollen Geschmack abgeben. Es sollte allerdings nicht kochen. Anschließend legt ihr eine Feuerzange auf den Topf oder euren Bowlentopf und stellt diesen auf ein Stößchen um die Bowle den Abend über warm zu halten. Den Zuckerhut legt ihr darauf und tränkt ihn mit dem Rum. Anschließend den Zuckerhut anzünden und dann nach und nach mit einer Kelle oder einem Löffel den restlichen Rum darüber geben. Lasst es euch schmecken ♥

Wie habt ihr die Silvesternacht verbracht?

Kommentare:

  1. Ich wünsche dir ein tolles 2015!
    Und es muss nicht immer die große Feier sein, für mich wird Silvester sowieso überbewertet :-)
    Die Fotos sind wunderbar geworden! Auch ein Fotoprojekt, dass ich gerne mal starten möchte, wie hast du die Bilder gemacht? Blende, Objektiv, etc.

    Feuerzangenbowle habe ich schon öfters getrunken, am gefährlichsten war sie auf dem Weihnachtsmarkt in Würzburg, keine Ahnung mehr, ob die lecker war heheheh

    lass es dir gut gehen! Ich freue mich auf dich und deinen Blog in 2015 :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank :) ich hoffe du hattest auch einen schönen Start ins neue Jahr!
      Ich hab das ganze absolut stümperhaft ohne Stativ gemacht (das hatte ich daheim vergessen).. Aber es hat zum Glück ab und zu geklappt :)) benutzt habe ich das Standard Objektiv 18-55mm. Ich muss gestehen die genauen Einstellungen weiß ich gar nicht mehr. :D kann ich aber nachschauen!

      Ich wette sie war sogar sehr lecker, wenn du dich nicht mehr dran erinnerst :))

      Liebste Grüße, Maike

      Löschen
  2. Dir erstmal ein frohes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! =) Schöne Silvesterimpressionen. Ich habe schon des Öfteren Feuerzangenbowle getrunken und ich finde sie tausend Mal leckerer als Glühwein.:)

    Liebe Grüße an dich.:)

    http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das wünsche ich dir auch!
      Ich habe dieses Jahr auch das erste mal Gefallen an Glühwein gefunden :)) bin da wohl ein Spätzünder! :)

      Löschen
  3. Das sind wundervolle Bilder! Große Klasse!

    LG
    Ela von Schattenglanz

    AntwortenLöschen
  4. hey ich bin auch schon erstaunt, dass 2015 chon fast zwei wochen alt ist...mein nächster blog post wird wahrscheinlich auch darüber sein :)
    mir gefällt dein blog wirklich sehr...und dein design erst...ich hab mich total darin verliebt :D
    mach weiter so ;)
    schau doch mal bei mir vorbei: lartgal.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich!! :)
      Ich schau gleich mal bei dir vorbei!
      Hab einen wunderschönen Tag

      Löschen

Hallo. Schön, dass du dir die Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge und natürlich auf deine Antworten. Alle Kommentare werden von mir moderiert, weshalb es etwas dauern kann, bis sie hier erscheinen. So kann ich allerdings auf alle eingehen und eventuelle Fragen beantworten. ♥